Leichter leben in D-Land

Was ist „Leichter leben in Deutschland“

„Leichter leben in Deutschland“ ist eine ausschließlich von Apotheken getragene Gesundheitsaktion, die aus der praktischen Arbeit mit ratsuchenden Kunden entstanden ist.

Gestartet wurde die Gesundheitsaktion erstmal im Jahre 2000 in Bayern und wurde nach mehreren Jahren mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen 2004 zu einem bundesweiten Betreuungsprogramm. Seitdem beteiligten sich über fast ½ Million Abnehmwillige und konnten mit einem durchschnittlichen Verlust von 7 kg Körpergewicht beweisen, dass systematisches und vernünftiges Abnehmen unter richtiger Anleitung leichter und erfolgreicher ist, als stupides und letztendlich meist sinnloses Fasten und Hungern.

„Leichter leben“ ist ein langfristig angelegtes (6 Monate), auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhendes Programm. Durch die geschickte Kombination der unterschiedlichen Diätformen „low carb“, „slow carb und „low fat“ miteinander, nutzt „Leichter leben“ die jeweiligen Vorteile und vermeidet die bekannten Nebenwirkungen der einzelnen Diätformen.

Für weitere Informationen möchten wir Sie auf die Homepage von „Leichter leben in Deutschland“ www.llid.de verweisen.